Das Jugendblasorchester des Musikverein Elsoff-Mittelhofen e.V.

Das erste Jugendorchester des Musikvereins wurde vor einigen Jahren aufgelöst, da alle Mitglieder zum „großen“ Orchester gewechselt waren. Das Jugendorchester war dazu gedacht, die Jugend zu fördern und sie auf das „große“ Orchester vorzubereiten.

 

Nachdem sich Thorsten Bonin im Jahr 2006 bereit erklärte hat, die Leitung des „neuen JBOs“ zu übernehmen, fanden sich schnell einige junge Musiker, die bald schon die ersten Stücke wie „Infiniti“ oder „Trumpet Voluntary“ beherrschten. Auch erste Auftritte ließen nicht lange auf sich warten und es zeigte sich zum Beispiel bei „Waldbrunn on the road“, dass sich das viele Proben und die Mühe – die wohl vor allem Thorsten manchmal hatte – gelohnt hatten.

 

Gruppenbild des Jugendblasorchesters
klicken zum vergrößern

Es kamen auch immer wieder neue Mitglieder dazu und alle freuten sich über viele lustige Proben, denn dank der scheinbar endlosen Geduld des Dirigenten blieb den Jugendlichen der Spaß auch in der stressigen Adventszeit immer erhalten.

 

Jetzt regnete es Auftritte auf Weihnachtsfeiern, Probentage, letzte Stücke, die noch einstudiert werden mussten vor dem großen Showdown am alljährlichen Weihnachtskonzert. Vor einem begeisterten Publikum präsentierte das Jugendblasorchester Stücke wie „I'm a Believer“, „Meet the Flintstones“ und „Jurassic Park“ aber auch Weihnachtlieder wie „We wish you a merry Christmas“.

 

Das Jahr wiederholte sich in ähnlicher Form, die Lieder wurden schwieriger, der Spaß immer mehr.

 

Seinen letzten Auftritt hatte das JBO am großen Serenadenabend anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Musikvereins, wo es mit Liedern wie „Irish Dream“, „Fluch der Karibik“ , „Song an Dance“ oder „Trumpet Dreams“ glänzte. Zusammen mit dem „großen“ Orchester wurden „Amazing Grace“ und „Lord of the Rings“ gespielt.

 

Natürlich dreht sich nicht immer alles ausschließlich um die Musik. Mit Ausflügen in das Phanthasialand in Brühl oder in die Eishalle in Diez bedankte sich der Musikverein bei seinen jüngsten Mitgliedern und motivierte sie zum Weitermachen.

 

Nach wie vor freut sich das Jugendorchester natürlich über neue Mitglieder, die gerne mit ebenso viel Spaß Musik machen möchten.

 

 

Aktuelle Mitglieder:

 

  • Flöten: Luisa Schwöbel, Lorena Schnorr, Isabelle Grünweller, Daria Debald
  • Klarinetten: Rebecca Debald, Sophie Catta, Juliane Schlimm
  • Saxophon: Maria Kessler
  • Trompete: Lars Nonn
  • Euphonium: Lisa Zimmer
  • Bariton: Joel Catta
  • Tuba: Johannes Jakob
  • Schlagzeug: Marvin Jung, Yannik Hanz

 

 

Dirigent: Thorsten Bonin