Home Über uns

Gegründet wurde unser Musikverein am 7.1.1979. Jedes Jahr erneut klangen die schönen musikalischen Klänge aus den Nachbarorten zu uns, währenddessen unsere Fronleichnam-Prozession ohne die musikalische Untermalung stattfand. "Das kann so nicht weitergehen...", dachten sich damals Arnold Luck und Gehard Ludwig und die Idee einen Musikverein zu gründen war geboren. Junge und Alte Elsoffer waren begeisterten und trafen sich kurzerhand am 07. Januar 1979 in unserer alten Schule (das jetztige Dorfgemeinschaftshaus), um einen Vorstand zu wählen.

1. Vorsitzender: Arnold Luck
2. Vorsitzender: Theo Stippler
Geschäftsführer: Günther Weber
Kassierer: Heinz Backes
1. Beisitzer: Gerhard Ludwig
2. Beisitzer: Peter Witt
3. Beisitzer: Willi Hering

Eine Satzung wurde verabschiedet, die bestimmte, dass der Verein beim Registergericht in Montabaur eingetragen wurde. Der Musikverein darf somit den Zusatz e.V. führen.

Natürlich musste ja nun auch ein Dirigent her. Arnold Luck und Willi Hering begaben sich auf Dirigentensuche und bereits nach wenigen Tagen entschied man sich für Herrn Sabodka aus Elsoff.

Gut - es war nun ein Vorstand sowie auch ein Dirigent vorhanden - aber ein Musikverein ohne Aktive?

Schon bald befanden sich ca. 20 Musiker(innen) in Ausbildung und der Musikverein nahm Formen an.

Nach nur ein paar Wochen musste Herr Sabodka aus gesundheitlichen Gründen den Dirigentenstab niederlegen und übergab das Dirigat an Herrn Horst Hastrich aus Seck.

Dank der Initiative von Herrn Hastrich stellten am 24.11.1979 die Aktiven im Saal Gotthardt (bei Pererschs) erstmals ihr Können unter Beweis. Durch diese Veranstaltung erhielt der Musikverein im Ort einen hohen Stellenwert und einen Zulauf an Mitgliedern.

Schon 5 Jahre später richteten wir vom 07.-09. September 1984 das Kreismusikfest im Festzelt am Heispel aus. 23 Musikvereine des ehemaligen Oberwesterwaldkreises sowie Vereine aus dem benachbarten Hessen nahmen an unserem Fest teil.

Leider spielte das Wetter uns einen bösen Streich. Den Zeitungen war zu entnehmen, dass es sich um das kälteste Septemberwochenende seit 114 Jahren handelte. Doch Strömender Regen und Kälte konnten jedoch die Musikanten nicht davon abhalten, pünktlich in Elsoff zu erscheinen. Kein Verein sagte ab. Infolge der schlechten Witterung mußte der Festzug jedoch ausfallen. Der Vereinskassierer Werner Schmidt, seit 1982 Nachfolger von Heinz Backes, konnte am Ende der Veranstaltung wieder lachen. Entgegen ersten Vermutungen verzeichneten wir keinen Verlust.

 

Der Musikverein Elsoff-Mittelhofen e.V. von 1984

1985 gab unser Dirigent Horst Hastrich aus gesundheitlichen Gründen sein Amt auf. Nach langem Suchen konnte Herr Walter Donath aus Bad Marienberg als Nachfolger gewonnen werden.

Der seit dem 27.2.1985 amtierende 1. Vorsitzende Hans-Günther Weber verpflichtete im August 1985 bereits wieder einen neuen Dirigenten, da Herr Donath ausgeschieden war.

Trotz zweimaligem Dirigentenwechsel in kurzer Zeit konnte unser musikalisches Können angehoben werden. Unsere Beliebtheit spiegelte sich in dem gleichen Jahr in den 23 öffentlichen Auftritten wieder. Herr Adolf Kalowski hat als neuer Dirigent das Vertrauen der aktiven Musiker erworben.

Auch in 1986 konnten schon zahlreiche Verpflichtungen eingegangen werden.

Am 11.9.1986 verstarb der Ehrenvorsitzende Arnold Luck. Peter Witt, Heinz Backes und Willi Hering verstarben in den nachfolgenden Jahren.

Die Jahre 1985-1992 verliefen leider nicht so erfolgreich, wie wir uns das wünschten. Die Zahl der Aktiven verminderte sich durch Wegzug oder Austritte zusehens. Öffentliche Auftritte konnten nur noch durch die Hilfe von Gastspielern absolviert werden. Nachdem Herr Adolf Kalowsky aus gesundheitlichen Gründen den Dirigentenstab beiseite legen mußte, konnte Herr Darek Kolodinsky verpflichtet werden.

Darek Kolodinsky brachte wieder neuen Schwung und neue musikalische Zukunft in den Verein. Zahlreiche Jugendliche wurden an verschiedenen Instrumenten ausgebildet.

Am 23.9.1989 feierten wir zusammen mit den Musikvereinen Westernohe, Obertiefenbach und Pottum unser 10jähriges Bestehen.

Ab 1991 übernahm Herr Marian Zygmunt die Ausbildung der Musiker und war als Dirigent bis 1998 tätig. Im Juli 1997 starteten wir zu unserer ersten Konzertreise. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Luxemburg, ging es weiter nach Paris. Dort verlebten wir 4 schöne Tage und krönten dieses mit einem Platzkonzert in der Nähe des Eiffelturms.

Am 1.9.1998 übernahm Christoph Gerz das Dirigat. Durch seine junge und frische Art änderte sich auch das Repertoire des Musikvereins.

Im Sommer 1999 machten wir London unsicher. Dort durften wir den Engländern mal zeigen, wie man richtig Musik macht. Ein Erlebnis direkt an der Tower Bridge, was wohl niemand vergessen wird.

Im Oktober 1999 gaben wir unser erstes Herbstkonzert "Harvest Concert". Dieses Konzert war eine Feier zu unserem 20. Geburtstag. Zu unseren Gästen gehörten die Musikvereine Rennerod und Obertiefenbach.

Schon ein Jahr später im Juli 2000 reisten wir ins wunderschöne Wien. Wir besuchten z.B. das Schloss Schönbrunn, das Schloss Belvedere, den Neusiedler See und natürlich verbrachten wir auch einen Abend in einem "Heurigen" (Weinlokal) in Grinzing, einem Teil des 19. Wiener Bezirks.

Im Herbst 2002 folgte unser zweites Herbstkonzert, welches von den Musikvereinen Obertiefenbach und Westernohe begleitet wurde.

Christoph Gerz legte das Dirigat am 01. Februar 2004 nieder und Bianka Moussa übernahm es für etwas über ein Jahr.

Ab Mai 2005 bis heute ist Marcel Schreiner aus Kölbingen unser Dirigent.

Bereits nur 5 Monate später haben wir eine "Große Nacht der Filmmusik" erlebt und unser Publikum nicht nur mit unserer Musik, sondern auch mit unserem Outfit begeistert. Wir saßen nicht in Uniform, wie man es bei einem Musikverein gewohnt ist, sondern in Abendrobe auf unserer Bühne. Dieses Konzert wurde von den Musikvereinen Westernohe und Obertiefenbach musikalisch unterstützt.

Schon ein Jahr später im Oktober 2006 reisten wir zusammen nach Prag.

Am 13. Oktober 2007 haben wir mit unserem Herbstkonzert eine musikalische Weltreise unternommen. Wir spielten Lieder aus den Ländern Deutschland, Österreich, Russland, Portugal und viele mehr. Dieses Konzert durften wir in unserer neuen Uniform spielen, die größtenteils von unserer Ortsgemeinde mitfinanziert wurde.

Auf diesem Konzert spielte das erste Mal unser Jugendblasorchester, welches von Thorsten Bonin ins Leben gerufen wurde und auch dirigiert wird. Wir sind sehr stolz, dass sich zurzeit 17 Kinder und Jugendliche in der Ausbildung befinden.

Mittlerweile traditionell geben wir jedes Jahr am 4. Advent, in der Kirche St. Peter und Paul zu Elsoff, ein Weihnachtskonzert. Ebenfalls begleitet von unserem Jugendblasorchester.

…und hier unser Jahr 2008 in Zahlen:

  • 37 Proben
  • 20 Auftritte (nur offizielle)
  • 1 Jahreshauptversammlung

Der Musikverein Elsoff-Mittelhofen e.V. von 2009