Vereinsleben - Reisen

Am 30.9.2006 war es mal wieder soweit. Nach langen Vorbereitungen und Planungen starteten wir eine Konzertreise, in die Goldene Stadt Prag.

Früh morgens ging es schon los, mit einem Bus voller Koffer, Instrumente und viel guter Laune. Um neun Uhr machten wir das erste Mal Pause, um uns mit einem reichhaltigen Frühstück zu stärken. Die lange Busfahrt vertrieb man sich mit ein paar Bier, was dem Busfahrer gar nicht so sehr gefiel. Um ca. 16.00 Uhr erreichten wir unser Ziel. Nachdem wir einige Gebäude schon gesehen hatten, welche man auch "Hotel" nannte, waren wir doch sichtlich erleichtert als wir unser neu renoviertes Hotel Stary Pivovar beziehen durften.

Um 19.00 Uhr trafen wir uns dann alle wieder, um mit der Metro in die Innenstadt zu fahren und gemeinsam etwas zu Essen. Anschließend erlebte jeder auf seine Art und Weise das Prager Nachtleben.

Nach einer kurzen Nacht ging es am nächsten Tag, nach einem ausgiebigen Frühstück, weiter mit der Stadtbesichtigung. Ein Stadtführer zeigte uns die schönsten Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Prager Burg mit der Wachablösung, den Prager Dom, das goldene Gäschen, die Moldau und die Karlsbrücke. Der Abschluss dieser Stadtführung erfolgte in einem tschechischen Restaurant, bei landestypischem Essen. Der Rest des Tages stand zur freien Verfügung. Ein großer Teil der Gruppe traf sich am Abend in einem Pub, um weiter nach Herzenslust zu feiern.

Den nächsten Tag nutzte jeder nach eigenem Interesse, um die Stadt noch weiter zu erkunden. Am Abend brachte uns unser Bus mit allen Instrumenten in die bekannte Touristen-Kneipe U Fleku. Dort sollten wir eigentlich im Biergarten ein Konzert geben, was leider wegen schlechtem Wetter ins Wasser viel. Doch wir ließen uns den Spaß nicht verderben und feierten den letzten Abend mit viel tschechischem Bier und guter Laune.

Leider ging es dann am Dienstagmorgen wieder Richtung Heimat. Viele nutzten die Fahrt um ihren Schlafmangel der letzten Tage wieder auszugleichen oder die gelungene Reise zu reflektieren.

Schon jetzt freuen wir uns auf die nächste Vereinsfahrt.